Die Reflexzonendiagnose ist eine sehr alte Methode, die es erlaubt, durch genaue Beobachtung von Körperteilen aussagekräftige Hinweise auf eine bestimmte Erkrankung zu bekommen.
Dabei stellen bestimmte Körperzonen wie Gesicht, Rücken oder Füße sozusagen Landkarten der inneren Organe dar.
Störungen dieser Organe können sich in der zugeordneten Hautzone widerspiegeln und zu Hautirritationen führen.
Es kommt zur Gewebeaufquellung, die beim Abtasten der Hautoberfläche als Erhebung, Verhärtung oder als weiche Eindellung zu spüren ist.

Die Fuß-Reflexzonen-Diagnostik wird häufig durch die Fuß-Reflexzonenmassage ergänzt
Kontakt
<<< zur Startseite