Akupunktur ist eine jahrtausende alte Heilmethode, die durch das Nadeln spezifischer Punkte körpereigene Selbstheilungskräfte aktiviert, um die Gesundheit zu erhalten oder wieder herzustellen.
In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird Akupunktur nicht als eigenständige Therapie angesehen, sondern in Kombination mit anderen Therapieverfahren, wie zum Beispiel Moxibustion, Kräuterheilkunde oder auch Massage- und Bewegungstherapie angewendet.
Das Anschauungsmodell unterscheidet sich stark von unserem Europäischen:
Die Lebensenergie, das Qi, sammelt sich im menschlichen Körper in den Organen und zirkuliert in einem energetischen Netzwerk von Kanälen, die Meridiane genannt werden.
Das Qi hat im Körper verschiedene Funktionen: es transportiert, transformiert, kontrolliert, schützt, erwärmt und ernährt.
Gesundheit ist nur möglich, wenn das Qi ausgewogen fließen kann. Deshalb zielen alle Bemühung dahin, diesen Lebensfluss zu harmonisieren oder anzuregen.

Der Dickdarm-Meridian auf einer alten chinesischen Zeichnung
Kontakt
<<< zur Startseite