Richtige Ernährung ist ein wichtiges Thema der Naturheilkunde. Sie dient der Vorsorge, um Krankheiten erst gar nicht entstehen zu lassen und der Wiederherstellung der Gesundheit.
Bedenkt man, dass in Westeuropa (ganz zu schweigen von den USA) die meisten Menschen viel zu fett, zu salzig und zu süß essen, dass jeder Zweite übergewichtig ist und dass es eine Vielzahl ernährungsbedingter Gesundheitsstörungen gibt, so kann die Bedeutung einer gesunden Ernährung nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Obwohl auch die gesündeste Ernährung Krankheiten nicht ausschließen kann, so bietet sie doch die Möglichkeit, die Gesundheit selbst positiv zu beeinflussen. Oft kann eine Ernährungstherapie eine medikamentöse Behandlung erübrigen, fordert aber vom Patienten ein hohes Maß an Selbstdisziplin.

Die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung kann nicht hoch genug eingeschätzt werden
Kontakt
<<< zur Startseite