In der Phytotherapie, einem der ältesten Therapieverfahren überhaupt, werden Beschwerden mit Hilfe von Pflanzenwirkstoffen behandelt.
Die Pflanzen werden eingesetzt als Frischpflanzen, als Drogen oder als Extrakte, die auch zu Tees, Kapseln, Tropfen oder Salben weiterverarbeitet werden können. Hinsichtlich der Wirksamkeit gibt es bei den einzelnen Pflanzen große Unterschiede; generell haben pflanzliche Präparate jedoch ein breites Wirkungsspektrum und weniger Nebenwirkungen als synthetische Medikamente.

Phytotherapie ist eine Therapieform, die sowohl naturwissenschaftlich, als auch mit vorhandenen Erfahrungen arbeitet. Man unterscheidet die allopathische Phytotherapie, die auf der Schulmedizin basiert, und die traditionelle Phytotherapie, die sich aus der Volksheilkunde entwickelt hat. Die Wirkungsweise der Phytotherapie lässt sich meist im Rahmen der Schulmedizin erklären.

Die Phyto-Therapie ist eines der ältesten Heilverfahren und arbeitet mit Hilfe von Pflanzenwirkstoffen
Kontakt
<<< zur Startseite