Sport bedeutet Bewegung, Aktion, Funktion und Leistung.
Zentraler Akteur in diesem Geschehen ist der Bewegungsapparat mit allen seinen Strukturen: Muskeln, Sehnen, Bänder , Knochen und Gelenke, die im Sport überdurchschnittlichen Anforderungen ausgesetzt sind.
Daher ist das Wissen um die Anpassungsvorgänge und für einen Trainingserfolg erforderliche Reizintensität der Gewebe von zentraler Bedeutung. Sportmedizin bedeutet gezielte Analyse, Untersuchung mit Leistungstest (in der Praxis Geräte vorhanden), um das gezielte Training, den Gesundheitszustand und das körperliche und seelische Wohlbefinden des Sportlers zu stärken.

Da ich selbst mehrere Sportarten aktiv ausführe (Joggen, Rennradfahren, Kraulen, Inliner-Speed, Skilanglauf...) konnte ich viele eigene Erfahrungen durchleben.

Kontakt
<<< zur Startseite